Die boLZ entwickeln wir zu 01/2022 weiter in Richtung der aus der privaten Altersvorsorge bereits bekannten und breit genutzten zeitgemäßen Garantieniveaus von 80 %, nach Wunsch 90 % oder 60 %.
Garantieniveau
Vorsorgekonzept
Kostenbereich
Neue und bestehende
Gruppenverträge
80 % und 60 %
  • KomfortDynamik
  • InvestFlex
Einzel- und Sondertarif
Neue und bestehende
Gruppenverträge
(mind.) 90 %
  • Komfort Dynamik
  • InvestFlex
  • Perspektive
  • IndexSelect
Sondertarif
Einzel-Direktversicherung
80 % und 60 %
  • KomfortDynamik
  • InvestFlex
Einzel- und Sondertarif
Einzel-Direktversicherung
(mind.) 90 %
  • Komfort Dynamik
  • InvestFlex
  • Perspektive
  • IndexSelect
Sondertarif
Nur in 2022 gibt es noch die Möglichkeit, in bestehenden BZM-Gruppenvertragsverbindungen die Perspektive abzuschließen.
Neue BZM-Gruppenverträge
und Einzelabschlüsse in 
Direktversicherung und Pensionsfonds
Neuanmeldungen in
bestehende BZM-Gruppenverträgen
Bestandsrisiken
Kein Abschluss mehr möglich
In allen Vorsorgekonzepten
zu Sondertarif-Konditionen
unverändert
Kein Abschluss mehr möglich
Vorsorgekonzept Perspektive
zu Sondertarif-Konditionen 
unverändert
Kein Abschluss mehr möglich
Kein Abschluss mehr möglich
unverändert

GrV-Situation 
Beitragszusage mit Mindestleistung 
Beitragsorientierte Leistungszusage
Laufende GrV-
Anbahnungen –
suchen Sie kurzfristig das
Gespräch mit
dem Kunden 
  • Nur noch für nachweislichvor dem 31.05.2021 laufende Anbahnungen möglich
  • Eingang des Antrags und Beginn des GrVs spätestens zum 01.09.2021
  • Spätestens zum 01.01.2023 automatische Umstellung auf boLZ
  • In Abhängigkeit vom Stand der Anbahnung ist der sofortige „Schwenk“ zur boLZ daher eine sehr gute Wahl
  • Erweiterung der Garantieniveaus um 80 % und 60 % ab dem 01.01.2022 ansprechen und eine automatische Umstellung besprechen.
  • Bei Vorsorgekonzepten Zusammenspiel zwischen attraktiven Renditechancen und Sicherheiten in den Vordergrund stellen.
Bestehende
GrV-Kunden
  • Kontakt zum Kunden suchen
  • Frühzeitige Umstellung auf boLZ anstreben  
  • Erweiterung der Garantieniveaus um 80 % und 60 % ab dem 01.01.2022 erfolgt automatisch – Kunden zur Nutzung ansprechen und motivieren.
  • Bei Vorsorgekonzepten Zusammenspiel zwischen attraktiven Renditechancen und Sicherheiten in den Vordergrund stellen.
Neue GrV-Kunden
  • Kein Angebot ab dem 01.07.2021
  • Erweiterung der Garantieniveaus um 80 % und 60 % ab dem 01.01.2022 ansprechen und idealerweise bereits heute vereinbaren.