Allianz Maklerportal

Unisex-Urteil - Neue Tarife für die Übergangsphase bis zur Einführung von gesetzlich vorgeschriebenen Unisex-Tarifen

Das Unisex-Urteil
 

Das Unisex-Urteil:

Das EuGH-Urteil vom 01.03.2011 legt für Versicherer mit dem sog. „Unisex-Urteil“ fest, dass bei Neuabschlüssen ab dem 21.12.2012 Beiträge und Leistungen für Frauen und Männer geschlechtsunabhängig kalkuliert werden müssen. Für die Produktkalkulation bedeutet dies, dass geschlechtsspezifische Merkmale (insbesondere eine höhere Lebenserwartung bei Frauen) nicht mehr berücksichtigt werden dürfen.

Auswirkungen auf Tarife
 

Wie wirkt sich das Unisex-Urteil auf die Produkte aus?

  • Das Unisex-Urteil fordert einen gleichen Beitrag bei gleicher Leistung für Frauen und Männer für Neuabschlüsse ab 21.12.2012.
  • Für die Produktkalkulation bedeutet dies, dass geschlechtsspezifische Merkmale (z.B. höhere Lebenserwartung bei Frauen) nicht mehr berücksichtigt werden dürfen.
  • Betroffen sind Kranken-, Leben-, Unfall-, Kfz-Versicherung.
  • Keine Auswirkungen auf den Bestand.
  • Alle versicherten Risiken sind weiterhin abdeckbar.

Bei gleichen Leistungen hat der Umstieg auf Unisex-Tarife ab spätestens 21.12.2012 grundsätzlich folgende Auswirkungen auf die Beiträge:

Allianz Bild Unisex-Urteil
Allianz Bild Unisex-Urteil
Lebensversicherung
 

Leben: Kunden in der Übergangsphase ab Mai 2012 mit passenden Produktlösungen optimal beraten.

Die Zeit läuft!
Für das Geschlecht, für das sich die Beiträge unter Unisex grundsätzlich erhöhen werden, wird bis max. 20.12.2012 geschlechtsspezifisch kalkuliert.

Kein Grund zu warten!
Für das Geschlecht, für das sich die Beiträge unter Unisex grundsätzlich reduzieren, wird bereits die Unisex-Kalkulation berücksichtigt.

Einfache Handhabung!
Die Auswahl erfolgt in der Allianz Beratungs- und Verkaufssoftware Leben (offline / online) Angebotssoftware ab dem Update 05/2012 automatisch.

Beispiel: Eine Frau, die eine PrivatRente abschließt, erhält den „Übergangstarif“ mit geschlechtsneutralen Unisex-Rechnungsgrundlagen und einem günstigeren Beitrag als bisher. Ein Mann behält beim Übergangstarif die bisherigen geschlechtspezifischen Rechnungsgrundlagen und bezahlt den gleichen Beitrag wie bisher (seit Tarifreform 01/2012).

Übergangstarife bieten jetzt die Chance bestehende Vorteile und neue Vorzüge zu sichern.

  • Die Übergangstarife bleiben bis 20.12.2012 bestehen.
  • Auf eine bedarfsgerechte Risikoabsicherung sollte nicht bis zum gesetzlichen Stichtag gewartet werden.
  • Günstigeres Eintrittsalter, staatliche Förderung bei BasisRenten und Zinseszins-Effekt bieten zusätzliche wirtschaftliche Vorteile.
  • Jetzt Kunden bedarfsorientiert beraten
  • Transparente Information über etwaige Änderungen durch Unisex und deren Auswirkungen.
  • Die Produktlösungen bieten Möglichkeiten, alle Kundensegmente jetzt anzusprechen - es besteht keine Notwendigkeit zu warten.

Das bedeutet für Sie insbesondere, dass Sie das Thema „Unisex“ bei den Geschlechtern und Vorsorgebereichen, bei denen sich durch Unisex grundsätzlich Preisverbesserungen ab dem 21.12.2012 ergeben, bereits vorziehen und in 2012 ansprechen können.

Private Krankenversicherung
 

Unisex kommt erst: Die Allianz Private Krankenversicherung bietet heute schon Lösungen!

Allianz Bild Unisex-Urteil

Handlungsempfehlungen für das Neugeschäft:

Frauen:
Trotz der aktuell diskutierten Gesetzesänderungen hat ein heutiger Abschluss bei konkretem Bedarf folgende Vorteile:

  • Sicherung des Eintrittsalters und damit eines günstigeren Beitrags.
  • Sicherung des Gesundheitszustands. 
    Eine spätere Risikoprüfung kann bei Verschlechterung des Gesundheitszustands zu Risikozuschlägen, Ausschlüssen oder schlimmstenfalls zur Ablehnung führen.

Männer:
Für die gesamte PKV-Branche gilt i.d.R.:
Die Unisex-Beiträge werden für Männer steigen. Männer können sich also bei Abschluss in 2012 teilweise deutliche Beitragsvorteile dauerhaft sichern. Das gilt auch für männliche Kinder und Jugendliche.

Ausführliche Informationen erhalten Sie hier:
 

Leben:

Kranken:

Bei Fragen steht Ihnen Ihr Maklerbetreuer gerne zur Verfügung.

    Kontakt

    Datum: 09.05.2012 - 08:00

    Herausgeber: ls7zmd

    Autor: Mellitzer

    Branche: Leben-/Krankenversicherung

    Sachgebiet: Leben-/Krankenversicherung

    Meine Favoriten

    Bitte loggen Sie sich ein, um den Inhalt Ihrer persönlichen Linkliste anzuzeigen.

    Support

    Technische Hotline

    Telefon: 0800/22 23 557 (kostenfrei)
    E-Mail: zviss.makler@allianz.de

    -------------------------------------------------------------

    Sie haben Ihr Passwort vergessen?
    Ein neues erhalten Sie hier!  

    -------------------------------------------------------------

    Kontaktdaten

    Maklervertrieb & Verwaltung

    Allianz Bild Unisex-Urteil