Zugang zu den Allianz BiPRO Webservices für Ihr
gesamtes Maklerhaus

Mit Hinterlegung des X.509 Zertifikats (TGIC) in Ihrem Maklerverwaltungsprogramms haben alle Mitarbeiter des Maklerhauses mit nur EINER Authentifizierung am Tag Zugang zu allen teilnehmenden Versicherer-Extranets und den angebotenen BiPRO Webservices
  • Eine entsprechende Berechtigungslogik in Ihrem Maklersystem wird vorausgesetzt!
  • D.h. Ihre Mitarbeiter:innen sehen nach Anmeldung in Ihrem System nur die Kunden, Verträge, sonstige Informationen, für die sie jeweils berechtigt sind (Alternativ: Ihre Mitarbeiter haben heute bereits uneingeschränkte Gesamteinsicht). Die Allianz sorgt bei Zugriff auf das Maklerportal (über BiPRO Deep Links) dafür, dass NUR der entsprechend aufgerufene Kontext z.B. Vertragsdetails zur aufgerufenen Versicherungsscheinnummer, angezeigt wird. Ein Weiternavigieren im Maklerportal der Allianz wird unterbunden!
  • Besonderheit: Maklerfirma mit mehren (Unter-)Firmeneinheiten:
  • Gemäß Vorgaben der TGIC ist die Verwaltung von mehreren Firmierungen mit einem Zertifikatskonto nicht möglich.  Damit alle gewünschten Firmen die BiPRO Webservices benutzen können, ist für jede einzelne Firma eine Registrierung mit X509-Zertifikat notwendig.