Produkt
  • Bei der Gruppenufallversicherung handelt es ich um eine attraktive freiwillige Zusatzleistung des Arbeitgebers zugunsten seiner Mitarbeiter. 

  • Der Vertrag kann sowohl als Absicherung für die gesamte Unternehmensbelegschaft als auch als Schlüsselkraftversicherung gestaltet werden. Bei Schlüssenkräften fließt die Leistung dem Unternehmen zu, wodurch die Arbeitszeit des verunfallten Mitarbeiters finanziell kompensiert werden kann.
  • Die Vertragsgestaltung kann rund um Laufzeit, Deckungs- und Leistungsumfang individuell auf die Wünsche des Kunden angepasst werden.

  • Die Beiträge zur Gruppenunfallversicherung sind im Rahmen der Betriebsausgaben steuerlich absetzbar. 
  •  
  •  
Vorteile
Details
Im Folgenden finden Sie eine Aufstellung der immer mitversicherten und wählbaren Leistungen. Für individuelle Deckungskonzepte für Konzerne gehen Sie bitte auf Ihren Allianz Maklerbetreuer zu.

Betriebliche Gruppen-unfallversicherung

Sondertarife
A und B

Kurzfristige Gruppen-unfallversicherung

Invaliditätssumme
max. 200.000 €
max. 200.000 €
max. 200.000 €

Invaliditätsleistung

200 %,
max. 200.000 €
200 %,
max. 200.000 €
200 %,
max. 200.000 €
Unfallbedingte kosmetische Operationen
bis zu 5.000 €
bis zu 5.000 €
bis zu 5.000 €
Bergungskosten
bis zu 5.000 €
bis zu 5.000 €
bis zu 5.000 €
Todesfallsumme
optional
optional
10.000 €
Krankenhaustagegeld
optional
optional
10 €
(optional)
Verbesserte Übergangsleistung
optional
optional
-
Tagegeld
optional
optional
-
ortional
ortional
-
Unfallrente
ortional
– 
-
Unfallservice bei Auslandsreisen
ortional
-
-
Besonderheiten
Betriebliche Gruppenunfallversicherung