Flagge der Ukraine

Ukraine

Wichtige Informationen auf einen Blick
Neben unseren bestehenden Leistungen ergänzend folgende Informationen:
  • FAQ zur Gesundheitsversorgung von ukrainischen Flüchtlingen
     zu den FAQ der Allianz Private Krankenversicherungs-AG (Stand: 28.03.2022) 
     
  • Kapitalanlage / Investitionen
    Wir beobachten derzeit mäßige Kursschwankungen an den Kapitalmärkten. Unsere Experten analysieren und bewerten die Lage an den Märkten täglich und leiten daraus Handlungsoptionen ab. Mit Blick auf die langfristigen Leistungsversprechen gegenüber unseren Kunden halten wir an unserer Strategie fest, das Geld unserer Kunden breit gestreut in mehr als 50 Anlageklassen sowie in verschiedenen Ländern, Regionen und Währungen anzulegen.

    Der Anteil russischer Staatsanleihen in unserem eigenen Anlageportfolio ist gering. Grundsätzlich stellen unsere ESG-Risikokriterien ( Definition ESG  ) sicher, dass Anleihen von Staaten in potenziellen Konfliktgebieten untergewichtet werden. Wir haben bereits vor Wochen einen Anlagestopp für russische Staatsanleihen in den Portfolios verhängt. Wir sind darauf vorbereitet, die geltenden Vorschriften, einschließlich politischer Sanktionen, einzuhalten.

  • Geschäft in Russland
    Die Allianz bestätigt, dass sie in Russland weder neues Geschäft versichert noch neue Investitionen für ihr eigenes Anlageportfolio tätigt.

    Keine unserer operativen Einheiten zeichnet neues Versicherungsgeschäft in Russland. Wir sind dabei, unser Engagement in Russland in geordneter Art und Weise entschieden zu reduzieren.

    Die Allianz tätigt keine neuen Investitionen in Russland oder Belarus im Namen ihrer Versicherungsnehmer.

    Siehe hier z.B. auch Beitrag in der Süddeutschen Zeitung  "Allianz - Rückzug aus Russland"