Das Vorsorgekonzept InvestFlex
Die fondsgebundene Rentenversicherung bietet die Möglichkeit, über qualitätsgeprüfte Fonds und ETFs auch in Zeiten niedriger Zinsen mehr aus dem eigenen Geld zu machen. Um Renditechancen zu nutzen und gleichzeitig Sicherheit zu erhalten, kann ein individuelles Garantieniveau in Prozent der eingezahlten Beiträge gewählt werden. Dieses dient als Sicherheitsnetz, darunter kann der Policenwert (Vertragsguthaben) zum Rentenbeginn nicht fallen. Die Fondsauswahl und das Garantieniveau können bis zum Rentenbeginn flexibel angepasst werden.

Nicht bei 0 % Garantieniveau.

So funktioniert das Vorsorgekonzept InvestFlex
InvestFlex jetzt noch flexibler 
Zielgruppe
  • ... wenn eine chancenreiche Anlage gewünscht ist.
  • wenn man die Ausrichtung der Kapitalanlage und Höhe des Garantieniveaus während der Ansparphase mitgestalten möchte.
  • ... wenn man nicht bereit ist, Schwankungen bis hin zu Verlusten in Kauf zu nehmen.
  • ... wenn die Kapitalanlage ausschließlich von Allianz-Experten gestaltet werden soll.
Das bringt InvestFlex
Schnell erklärt

Wischen um mehr anzuzeigen

Wählbares Garantieniveau Eingezahlte Beiträge sind zum Rentenbeginn in Höhe des gewählten Garantieniveaus garantiert. Es besteht eine Wahlmöglichkeit zwischen 10 % und 80 % (bei Einmalbeitrag bis 90 %) in 10-Prozent-Schritten. Bis zum vereinbarten Rentenbeginn kann das Garantieniveau angehoben oder gesenkt werden, sofern bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Mit einem Garantieniveau von 0 % vollständig auf die Chancen der Kapitalmärkte setzen.
Wertsicherungskonzept Die Aufteilung zwischen Fondsanlage und Sicherungsvermögen wird börsentäglich überprüft, so dass die Garantieleistungen zum Rentenbeginn sichergestellt sind.
Ablaufmanagement Wir bieten optional ein Ablaufmanagement an. Bei Wahl dieses Angebots, wird drei Jahre vor Rentenbeginn aus chancenorientierten Fonds monatlich in einen risikoärmeren Fonds umgeschichtet.
Dynamische Garantieerhöhung Bei Wahl eines Garantieniveaus: Die bis zum Rentenbeginn aktivierbare dynamische Garantieerhöhung kann zwischenzeitliche hohe Erträge sichern. Sie kann bis zum Rentenbeginn wieder deaktiviert werden.
Besonderheit In der betrieblichen Altersversorgung gelten spezifische Regelungen für Garantieniveaus und flexible Optionen.
Kombinationsmöglichkeiten

Wischen um mehr anzuzeigen

BasisRente
  Wahlmöglichkeit Garantieniveau zu Beginn Wahlmöglichkeit Garantieniveau während der Aufschubdauer Dynamische Garantieerhöhung Optionales Ablaufmanagement
InvestFlex (Green) ohne Garantie Garantieniveau für die eingezahlten Beiträge 0 % 0 % Nicht änderbar Nicht aktivierbar Aus chancenorientierten Fonds wird drei Jahre vor Rentenbeginn monatlich in einen risikoärmeren Fonds umgeschichtet.
InvestFlex (Green) mit Garantie Vereinbartes Garantieniveau in Prozent der Beiträge, unter den der Policenwert zum Rentenbeginn nicht fallen kann.

Laufende Beiträge wählbar zwischen 10% bis 80%

Einmalbeiträge wählbar zwischen 10% bis 90%

(jeweils in 10%-Schritten)

Bis zum vereinbarten Rentenbeginn ist es unter bestimmten Voraussetzungen möglich, das Garantieniveau – auch mehrmals – anzupassen. Bis zum Rentenbeginn aktivierbar oder deaktivierbar, um zwischenzeitlich hohe Erträge zu sichern. Zwischen jeder Änderung müssen mindestens 12 Monate liegen Aus chancenorientierten Fonds wird drei Jahre vor Rentenbeginn monatlich in einen risikoärmeren Fonds umgeschichtet.
Kombinationsmöglichkeiten

Wischen um mehr anzuzeigen

Direktversicherung boLZ; Pensionszusage mit Rückdeckungsversicherung als boLZ und LZ mit Bezugnahme;
Rückdeckungsversicherung als reines Finanzierungsinstrument zu LZ
  Wahlmöglichkeit Garantieniveau zu Beginn Wahlmöglichkeit Garantieniveau während der Aufschubdauer Dynamische Garantieerhöhung Optionales Ablaufmanagement
InvestFlex (Green) mit/ohne Garantie Vereinbartes Garantieniveau in Prozent der Beiträge, unter den der Policenwert zum Rentenbeginn nicht fallen kann. Wählbar 0, 60, 80 und 90 % Nicht änderbar Bei Abschluss aktivierbar. Aus chancenorientierten Fonds wird drei Jahre vor Rentenbeginn monatlich in einen risikoärmeren Fonds umgeschichtet.
Kombinationsmöglichkeiten

Wischen um mehr anzuzeigen

PrivatRente, KinderPolice, SchatzBrief
  Wahlmöglichkeit Garantieniveau zu Beginn Wahlmöglichkeit Garantieniveau während der Aufschubdauer Dynamische Garantieerhöhung Optionales Ablaufmanagement
InvestFlex (Green) ohne Garantie Garantieniveau für die eingezahlten Beiträge 0 % 0 % Nicht änderbar Nicht aktivierbar Aus chancenorientierten Fonds wird drei Jahre vor Rentenbeginn monatlich in einen risikoärmeren Fonds umgeschichtet.
InvestFlex (Green) mit Garantie Vereinbartes Garantieniveau in Prozent der Beiträge, unter den der Policenwert zum Rentenbeginn nicht fallen kann.

Laufende Beiträge wählbar zwischen 10% bis 80%

Einmalbeiträge wählbar zwischen 10% bis 90%

(jeweils in 10%-Schritten)

Bis zum vereinbarten Rentenbeginn ist es unter bestimmten Voraussetzungen möglich, das Garantieniveau – auch mehrmals – anzupassen. Bis zum Rentenbeginn aktivierbar oder deaktivierbar, um zwischenzeitlich hohe Erträge zu sichern. Zwischen jeder Änderung müssen mindestens 12 Monate liegen Aus chancenorientierten Fonds wird drei Jahre vor Rentenbeginn monatlich in einen risikoärmeren Fonds umgeschichtet.
Unterlagen & mehr