Montageversicherung

  • Produkt
  • Zielgruppe
  • Vorteile
  • Details
  • Schaden
  • Unterlagen & mehr
Produkt
Der rechtzeitige Abschluss einer Montageversicherung deckt alle wesentlichen Risiken ab: Nach dem Abladen der Einzelteile für die Montage über den Auf- bzw. Zusammenbau bis zum Ablauf der Erprobungsdauer für das Montageobjekt. Die Inbetriebnahme und die Erprobungsdauer sind erfahrungsgemäß die kritischsten Phasen mit dem höchsten Risikopotenzial. Spätestens in dieser Phase zeigen sich Planungs-, Berechnungs-, Konstruktions-, Material- und Ausführungsfehler. 
Zielgruppe
Vorteile
Details
Beispiele
  • Überschwemmungsschäden durch ungewöhnlich starken Niederschlag, Sturm, Blitzschlag und Feuerschäden Diebstahl und Beschädigung durch Dritte 
  • Sabotage bzw. mutwillige Beschädigung 
  • Das Herausrutschen von Bauteilen aus den Hebegurten 
  • Das Ausreißen von Montageösen 
  • Schäden an elektrischen Einrichtungen durch ein Verwechseln oder nicht ordnungsgemäßes Befestigen der Anschlüsse 
  • Brandschäden bei Schweißarbeiten 
  • viele weitere Schadenursachen 
Schaden
Unterlagen und mehr