Große Vorsorgelösungen für kleine Unternehmen!

Sowohl die betriebliche als auch die private Altersvorsorge avancieren zu einem unverzichtbaren Vorsorgebaustein für alle Beschäftigten. Allerdings stockt die Verbreitung der betrieblichen Altersvorsorge bei kleinen und mittleren Unternehmen. Daher gibt es zur Ansprache dieser Unternehmen  den BusinessVorsorgePlan, der Vorsorgelösungen zu attraktiven Konditionen ab der ersten versicherten Person anbietet.

 

  • Direktversicherung mit verschiedenen Vorsorgekonzepten
  • Arbeitskraftsicherung bei Berufsunfähigkeit
  • Grundfähigkeitenabsicherung
  • Hinterbliebenenvorsorge
  • Inhabervorsorge
Für wen ist der BusinessVorsorgePlan?
  • Betriebe/Unternehmen vieler Branchen, die mindestens einen sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmer haben, d.h. die 8-stellige Betriebsnummer der Bundesagentur für Arbeit vorweisen können
  • Kleinunternehmen mit bis zu 50 Beschäftigten 
  • bAV: GGF und Mitarbeiter der oben definierten Betriebe
  • Privat: Inhaber/GGF sowie deren Ehepartner und 
    Mitarbeiter der oben definierten Betriebe
  • Handwerksbetriebe, die über den HandWerkerPlan (HWP) versorgt werden können
  • Unternehmen mit mehr als 50 Beschäftigten
Was bringt der BusinessVorsorgePlan?