Flexibel fürs Alter vorsorgen
Das KlinikRente Versorgungswerk wurde als Branchenlösung vom Bundesverband Deutscher Privatkliniken e. V. (BDPK) initiiert, um Beschäftigten im Gesundheitswesen eine optimale finanzielle Vorsorge zu ermöglichen. KlinikRente verbindet die Versicherer Allianz, Deutsche Ärzteversicherung, Condor, R+V und Swiss Life zu einem Konsortium. Das heißt, sie erbringen gemeinsam die Versicherungsleistung und können so besonders gute Konditionen anbieten. Dabei ist es auch möglich, auf Marktveränderungen zu reagieren, und falls nötig, Konsortialpartner auszutauschen

Der Branchenstandard KlinikRente zeichnet sich in der betrieblichen Altersvorsorge nicht nur durch niedrige Kosten, einen vergleichsweise geringen Verwaltungsaufwand und einfache Übertragbarkeit aus. KlinikRente ist darüber hinaus auch Basis für branchenbezogene, innovative Vorsorgemodelle jenseits der Zusatzrente im Alter. Durch die gebündelte Expertise führender Versicherer und an jede Lebenslage angepasste Tarife ist KlinikRente die erste Wahl für alle Unternehmen im Gesundheitswesen.

 

  • Direktversicherung
  • Unterstützungskasse für Ärzte und Mitarbeiter im öffentlichen Sektor
  • Pensionsfonds 
  • Vorsorgekonzepte Perspektive und InvestFlex
Für wen ist die KlinikRente bAV?
KlinikRente ist das Versorgungswerk von Mitgliedern des Bundesverbandes der Deutschen Privatkliniken e. V. (BDPK) sowie Pensionsvereins Deutscher Kranken- und Pflegeeinrichtungen e. V. (PDK)
  • Kirchliche Kranken-, Reha- und Pflegeeinrichtungen
  • Öffentliche  Kranken-, Reha- und Pflegeeinrichtungen
  • Frei-gemeinnützige Kranken-, Reha- und Pflegeeinrichtungen
  • Ambulante Einrichtungen ab 10 Arbeitnehmern  (ab der ersten versicherten Person können die günstigen Konditionen des Versorgungswerks genutzt werden)
  • Ambulante Einrichtungen unter 10 Arbeitnehmern 
  • Kranken-, Reha- und Pflegeeinrichtungen, die dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes unterliegen (TV ÖD)
Warum KlinikRente bAV?

Alle Produkte sind starke Konsortialprodukte unter Federführung der Swisslife. Allianz und R+V als weitere Konsorten garantieren Stabilität und herausragende Leistungen. Für Beschäftigte, die in einem Unternehmen der Gesundheitswirtschaft tätig sind; Selbstständige in der Gesundheitswirtschaft; Schüler; Azubis; Ehepartner, Lebenspartner, Lebensgefährten und Kinder über KlinikRente versicherten Personenkreises. Berechnungen können über www.klinikrente.de erstellt werden.

 

  • Private BU: Ausgezeichneter Schutz mit einfacher Risikoprüfung über vers.diagnose. Direktes Votum im Online-Tool.
  • Vitalschutz: 3 Tarifvarianten mit unterschiedlicher Absicherungshöhe. Fast alle Berufsbilder versicherbar. Im Tarif M keine Fragen zu Psyche und Allergien. Bereits bei Verlust einer Grundfähigkeit besteht Anspruch auf volle Leistung.
  • Pflegeabsicherung: Versicherungsschutz je nach Pflegegrad individuell gestaltbar. Jederzeit Zugriff auf Kapital vor Eintritt der Pflegebedürftigkeit. Sofortschutz oder Aufbauplan mit monatlichen Beiträgen oder Einmalbeitrag.
Für wen ist KlinikRente Arbeitskraftabsicherung?
  • Mitarbeiter im Gesundheitswesen
  • Ehegatten und Familienangehörige von KlinikRente-bAV versicherten Personen
  • Mitarbeiter anderer Branchen
Warum KlinikRente Arbeitskraftabsicherung?