Produkt
Persönliche Risiken eingrenzen

Seit Jahren steigen in Deutschland die Anforderungen an Geschäftsführer, Aufsichtsräte oder Vorstände. Ein Fehleinkauf oder eine nachlässige Angebotskalkulation – eine falsche Entscheidung reicht aus, um Schäden in Millionenhöhe zu verursachen. Für diese haften die Geschäftsführer, Vorstände und Aufsichtsräte  unbeschränkt mit ihrem gesamten privaten Vermögen.

Komplexe Gesetze, wie z.B. die Corporate Governance oder die Compliance Regelungen, verschärfen die Haftung und sind der Grund für steigende Klagen. Die D&O Versicherung gibt Entscheidungsträgern finanzielle Rückendeckung, damit das berufliche Risiko nicht zu einem persönlichen wird.

Zielgruppe

Eine D&O ist für Firmen unterschiedlichster Unternehmensformen geeignet und sinnvoll: 
von der Aktiengesellschaft, über die GmbH bis hin zum Verein und der Stiftung.

Die D&O Versicherung schützt Führungskräfte von Gesellschaften vor den finanziellen Folgen einer falschen Entscheidung. Die jeweilige Gesellschaft schließt die Versicherung ab und zahlt die Beiträge. Eine Überlegung, die sich lohnt. Denn die Kosten für eine D&O Versicherung sind bei weitem nicht so hoch wie die millionenschweren Schäden, die sie absichert.

Die D&O Versicherung schützt während der Vertragsdauer und innerhalb der vereinbarten Nachmeldefrist von fünf Jahren. Bei Abschluss eines 3-Jahresvertrages ist die Nachmeldefrist sogar zeitlich unbegrenzt.

Vorteile

Details

Mit der Directors-and-Officers-Versicherung sind Sie abgesichert:

  1. gegen Ansprüche der Firma (Innenhaftung): Als Organ sind Sie geschützt, wenn Sie dem eigenen Unternehmen gegenüber mit Ihrem Privatvermögen haften.
  2. gegen Ansprüche Dritter (Außenhaftung): Die D&O Versicherung schützt Sie als Organ gegen Ansprüche Dritter (z.B. Aktionären, Lieferanten oder dem Staat).

Versicherungssumme: Gegen einen zusätzlichen Beitrag können Sie die vereinbarte Höchstleistung zweimal pro Jahr in Anspruch nehmen.

Schaden
Eine D&O Versicherung schützt Organe gegen Ansprüche des eigenen Unternehmens (Innenhaftung), bei gesamtschuldnerischer Haftung oder durch Dritte (Außenhaftung).
Unterlagen und mehr