Produkt
Kleine Helden brauchen besonderen Schutz. Mit der privaten Krankenzusatzversicherung der Allianz erhalten Kinder den Status eines kleinen Privatpatienten. So tun wir alles dafür, dass die Kleinen gesund bleiben – und sorgen im Ernstfall dafür, dass sie schnell wieder auf die Beine kommen. Und weil sich Eltern nicht nur die bestmögliche Versorgung, sondern auch eine ganz individuelle Absicherung für Ihre kleinen Helden wünschen, können sie aus drei Paketen wählen:
 
  • Kinderpaket BASIS – Das leistungsstarke Basis-Paket für eine umfangreiche Behandlung beim Arzt, Heilpraktiker und im Krankenhaus inklusive Krankenhaustagegeld.
  • Kinderpaket TOP – Der Top-Schutz mit allen Leistungen des Kinderpakets Basis und Extra-Schutz beim Zahnarzt mit wichtigen Leistungen wie Prophylaxe, Fissurenversiegelung, Füllungen und Kieferorthopädie sowie Kieferorthopädie-Extras (farblose Keramik-/Minibrackets oder Lingualtechnik) inklusive.
  • Kinderpaket PREMIUM – Das Premium-Paket für die Gesundheit der kleinen Helden mit noch höheren Leistungen im Bereich ambulant und Zahn sowie bester frühzeitiger Absicherung im Pflegefall.
Vorteile
Wir sind nicht nur Rechnungserstatter – sondern auch mit vielen kostenlosen Gesundheitsservices für unsere Kundinnen und Kunden da. Mehr zu diesen und weiteren Gesundheitsservices finden Sie auf unserer Übersichtsseite und auf allianz.de/gesundheitswelt
Details
Leistungen 

Versicherungsbedingungen: Diese Informationen geben einen Überblick über die Leistungen. Für den Versicherungsschutz maßgeblich sind die aktuellen Versicherungsbedingungen bei Abschluss des Vertrages.

Kinderpaket
BASIS

KrankenhausBest,
Krankenhaustagegeld 10 €,
AmbulantPlus,
Ambulante OP Krankenhaus

Kinderpaket
TOP

KrankenhausBest,
Krankenhaustagegeld 10 €,
AmbulantPlus,
Ambulante OP Krankenhaus,
MeinZahnschutz 75

Kinderpaket
PREMIUM

KrankenhausBest,
Krankenhaustagegeld 10 €,
AmbulantBest,
Ambulante OP Krankenhaus,
MeinZahnschutz 90,
PflegetagegeldBest 40 €

STATIONÄR
Freie Arztwahl
Komfort-Unterbringung

Wir übernehmen die Kosten für die Unterbringung des Kindes im Ein- oder Zweibettzimmer im Krankenhaus inklusive zahlreicher Komfortleistungen wie eine größere Menüauswahl, Fernseher/Internet oder Handtuchservice.

Einbett- oder Zweibettzimmer
Einbett- oder Zweibettzimmer
Einbett- oder Zweibettzimmer
Übernachtung mit Elternteil (Rooming-in)

Wichtig für Eltern: Wir übernehmen die Unterbringungskosten für eine Begleitperson im Krankenhaus, wenn das bei uns versichertes Kind (bis zu einem Alter von 10 Jahren) stationär behandelt werden muss. Bei medizinischer Notwendigkeit werden auch bei über 10-jährigen Kindern die Kosten für eine Begleitperson übernommen.

Freie Krankenhauswahl
Unterbringung in Privatkliniken

GKV-Leistungen rechnen wir durch Abzug in tatsächlicher Höhe an. 

Krankenhaustagegeld

Der angegebene Betrag gilt für jeden Tag einer vollstationären Krankenhausbehandlung.

10 €
10 €
10 €
Ambulante Operationen

Das Kind wird durch den Tarif "Ambulante Operationen im Krankenhaus" (ohne anschließenden Klinikaufenthalt) zum Privatpatienten: Wir erstatten die Kosten, ohne Begrenzung auf die Höchstsätze der Gebührenordnung für Ärzte, auch wenn die gesetzliche Krankenkasse nicht zahlt.

AMBULANT
Heilpraktiker und Arzt für alternativ-medizinische Verfahren

Der Erstattungssatz gilt für die Behandlungskosten des Kindes bei einem Heilpraktiker bis zu den Höchstbeträgen des Gebührenverzeichnisses für Heilpraktiker oder für die alternativ-medizinische Behandlung bei einem Arzt bis zu den Höchstsätzen der Gebührenordnung für Ärzte – begrenzt auf einen Höchstbetrag pro Versicherungjahr (zusammen mit alternativen Behandlungsmethoden) innerhalb von zwei Versicherungsjahren.

70 % (max. 400 €)
70 % (max. 400 €)
80 % (max. 1.000 €)
Brillen und Kontaktlinsen

Wir erstatten die Kosten für die Sehhilfen des Kindes bis zur angegebenen Höhe innerhalb von 24 Monaten.

150 €
150 €
300 €
ZAHN
Zahnersatz

Die jeweiligen Prozentsätze enthalten die Vorleistung der gesetzlichen Krankenkasse. Die Erstattung erfolgt bis zu den Höchstsätzen der Gebührenordnung für Ärzte und Zahnärzte. Für den Versicherungsschutz maßgeblich sind die aktuellen Versicherungsbedingungen bei Abschluss des Vertrags.

x
75 % 
90 %
Kieferorthopädie unter 21 Jahren (ab 21 Jahre bei Unfall oder schwerer Erkrankung) inkl. Extras wie Keramik-/Minibrackets oder Lingualtechnik

Die jeweiligen Prozentsätze enthalten die Vorleistung der gesetzlichen Krankenkasse. Die Erstattung erfolgt bis zu den Höchstsätzen der Gebührenordnung für Ärzte und Zahnärzte. Für den Versicherungsschutz maßgeblich sind die aktuellen Versicherungsbedingungen bei Abschluss des Vertrags.

x
75 % (bis 2.000 € pro Versicherungsfall)
90 % (bis 2.500 € pro Versicherungsfall)
Aufbiss-Schienen (Knirscherschienen)

Die jeweiligen Prozentsätze enthalten die Vorleistung der gesetzlichen Krankenkasse. Die Erstattung erfolgt bis zu den Höchstsätzen der Gebührenordnung für Ärzte und Zahnärzte. Für den Versicherungsschutz maßgeblich sind die aktuellen Versicherungsbedingungen bei Abschluss des Vertrags.

x
75 % 
90 % 
Zahnprophylaxe inkl. Fissurenversiegelung

Die jeweiligen Prozentsätze enthalten die Vorleistung der gesetzlichen Krankenkasse. Die Erstattung erfolgt bis zu den Höchstsätzen der Gebührenordnung für Ärzte und Zahnärzte. Für den Versicherungsschutz maßgeblich sind die aktuellen Versicherungsbedingungen bei Abschluss des Vertrags.

x
100 %
100 %
Zahnbehandlung inkl. Angst und Schmerzausschaltung

Die jeweiligen Prozentsätze enthalten die Vorleistung der gesetzlichen Krankenkasse. Die Erstattung erfolgt bis zu den Höchstsätzen der Gebührenordnung für Ärzte und Zahnärzte. Für den Versicherungsschutz maßgeblich sind die aktuellen Versicherungsbedingungen bei Abschluss des Vertrags.

x
100 %
100 %
PFLEGE
Pflegetagegeld-Versicherung

Service- und Unterstützungsleistungen: Pflege-Hotline, -beratung zu Hause, Hausnotruf; Assistance-Services auch für nicht versicherte Angehörige

Weiterzahlung auch bei Krankenhaus- und Reha-Aufenthalten

x
x

Tagessatzhöhe 40 €

Service- und Unterstützungsleistungen

Wissenswertes

Mit den umfangreichen Kostenerstattungen der Kinderpakete der Allianz sind Kinder bestmöglich abgesichert. Wenn die Eltern bei einer GKV versichert sind, ist das Kind dort mitversichert. Die GKV übernimmt häufig aber nur einen Teil der Kosten für Behandlungen. Für Behandlungen, die über die Regelversorgung hinausgehen, müssen Eltern mit einem hohen Eigenanteil rechnen.

Mit den Kinderpaketen erhält das Kind einen optimalen, umfassenden Zusatzschutz zur gesetzlichen Krankenversicherung.

Brillengläser werden bei Kindern je nach Glasart und Sehstärke von der GKV mit unterschiedlichen Festbeträgen bezuschusst, Brillengestelle jedoch grundsätzlich nicht. Für eine neue Brille verbleibt also in den meisten Fällen ein Eigenanteil, der ohne eine Zusatzversicherung fürs Kind selbst getragen werden muss. Mit der Krankenzusatzversicherung erhält das Kind einen Zuschuss für seine neue Brille, auch dann, wenn sich die Sehstärke nicht verändert hat – bis zu 300 Euro innerhalb von 24 Monaten.
Junge mit Brille liegt lächelnd auf einem Teppich
Die GKV bezahlt für Kassenpatienten lediglich bei KIG 3-5, also besonders schwerwiegenden Kieferfehlstellungen. In den MeinZahnschutz-Tarifen sind kieferorthopädische Leistungen bis zum 21. Geburtstag bereits ab KIG 1-2 (geringe Zahnfehlstellungen) miteingeschlossen. Wir erstatten im Top-Paket 75 Prozent und im Premium-Paket 90 Prozent der Kosten - auch ohne Vorleistung der GKV (im Top-Paket maximal 2.000 Euro und im Premium-Paket maximal 2.500 Euro pro Versicherungsfall). Das Extra-Plus: farblose Keramik-/Minibrackets oder Lingualtechnik sind mitversichert!

Pflegebedürftigkeit kann aufgrund von Unfällen oder schweren Erkrankungen auch junge Menschen treffen. Dann ist es gut, wenn Ihre Kunden für ihre Kleinen bereits früh vorgesorgt haben. Der Leistungskatalog des Premium-Kinderpakets enthält deshalb eine Pflegezusatzversicherung mit einem Tagessatz von 40 Euro als Schutz über alle Pflegegrade hinweg. So sind auch kleine Helden für einen Pflegefall abgesichert.

Und: Je früher man sich um eine Pflegezusatzversicherung kümmert, desto geringer ist der Beitrag. Außerdem sind in jüngeren Jahren Vorerkrankungen meist seltener. 

Mädchen lacht herzlich
Unterlagen & mehr